1908
1958
1977
heute
 
 

seit 1908

Mit Sepp und Klaudia Deutschmann prägt seit 2009 bereits die vierte Generation das Unternehmen, das 1908 vom Urgroßvater in einem kleinen Nebengebäude in Gabersdorf begann. 1945 übernahm der Großvater die Tischlerei und etablierte sie 1958 am jetzigen Standort, um sie 1977 an die nächste Generation weiterzugeben, die mit viel Engagement den Grundstein für die heutige Form des Unternehmens legte. Bemerkenswert: Alle vier Generationen tragen mit „Josef Deutschmann“ denselben Namen. Eine Kontinuität, die sich auch in einem weiteren Merkmal wiederfindet: Verlässlichkeit & Qualität.